Ziemlich einfach – die besten Schweißnähte der Welt für die beste Lebensdauer der Welt

LOGSTOR setzt neue Standards für Schweißnähte im Energiesektor. Das Schweißverfahren spielt für die Lebensdauer eines Rohrsystems eine große Rolle – dadurch lastet eine enorme Verantwortung auf den Schultern der Monteure. LOGSTOR WeldMaster ist ein Multifunktions-PE-Schweißgerät, das die neuesten Technologien verwendet – PDA, GPS, GPRS und 2D-Barcodes – um die Montage der Rohrsysteme der Zukunft noch schneller und sicherer zu gestalten. LOGSTOR WeldMaster basiert auf einer computergesteuerten Schweißtechnik für Thermoplaste, bei der ein wärmeleitendes Metall zwischen Muffe und PE-Mantelrohr eingefügt wird, um die beiden Komponenten zu einem einzigen bruchfesten Rohr zu verschweißen.

LOGSTOR WeldMaster erhöht die Qualität von jeder einzelnen Schweißnaht sowie die Effizienz des Projekts für den Monteur deutlich. Die Schweißmuffen von LOGSTOR sind einzigartig, da alle Nähte mit einem 2D-Barcode versehen sind, der die relevanten Produkt- und Herstellungsdaten sowie weitere Schweißdaten beinhaltet. Die Kombination aus einem Schweißgerät, einem PDA und einem 2D-Barcode auf der Muffe ermöglicht eine internetbasierte Rückverfolgbarkeit und Dokumentation aller Schweißnähte der Rohrlösungen von LOGSTOR. Mithilfe der Effizienz, der Rückverfolgbarkeit und der Dokumentation kann LOGSTOR die beste Lebensdauer im Sektor garantieren.

Das Schweißverfahren

Der Handheld-Computer (PDA) steuert die Kommunikation zwischen Muffe und Schweißgerät. Sobald sich die Muffe in der richtigen Position auf dem Mantelrohr befindet, werden die Einstellungen des Schweißgeräts automatisch eingegeben, indem die Daten des Barcodes mit dem PDA eingescannt werden. Dies minimiert das Risiko eines menschlichen Versagens und stellt sicher, dass der Schweißvorgang deutlich schneller ausgeführt wird als bei dem herkömmlichen PE-Schweißverfahren. Bei einem unvorhersehbaren Vorfall während des Schweißvorgangs erhält der Bediener sofort eine Fehlermeldung. Der Vorgang kann erst dann fortgesetzt werden, wenn der Fehler behoben wurde.

Der Bediener behält während des aktuellen Schweißprozesses die vollständige Kontrolle und kann mit der Vorbereitung für die Montage der nächsten Muffe beginnen. Der PDA benachrichtigt den Bediener automatisch nach Abschluss der Montage einer Muffe. Dieses automatische Schweißverfahren erhöht die Effizienz und garantiert die höchstmögliche Qualität der Schweißnaht. Darüber hinaus bietet LOGSTOR stets Fernsupport – gleichgültig, wo auf der Welt sich der Bediener gerade befindet.

Global Positioning System (GPS)

Im PDA befindet sich ein eingebauter GPS-Empfänger, der über Satellitenfunk die Position jeder einzelnen Muffenmontage erfasst, einschließlich Uhrzeit und Datum der durchgeführten Arbeiten.

Diese Daten werden dann in die Dokumentation eingefügt, die über das Internet bereitgestellt wird, sodass die Benutzer bei Bedarf den gesamten Prozess überprüfen und einzelne Montagestellen lokalisieren können.

Dokumentation

​Mithilfe des LOGSTOR WeldMaster können Kunden auf die Dokumentation aller Muffen zugreifen, die im gesamten Rohrsystem montiert wurden. Sobald der Prozessor die Qualität der Schweißnaht bestätigt hat, werden alle Daten des Schweißprozesses im PDA gesammelt und zusammen mit den eindeutigen Muffendaten direkt vom PDA an einen Webserver übermittelt, der ausschließlich diesem Zweck dient.

Auf einer Website wird anschließend eine grafische Darstellung der Uhrzeit und der Temperatur sowie des Stromverbrauchs und der Leistung, die für jede Schweißnaht verwendet wurde, angezeigt. Zudem beinhaltet der Bericht über die Muffe die GPS-Position, das Datum, die Uhrzeit und die Bedienerdaten. Die geografische Position der Muffe kann über Google Maps nachverfolgt werden. Mit dieser Funktion können die einzelnen Installationen und der Monteur lokalisiert werden – bis hin zu einer bestimmten Schweißnaht.

Alle Daten sind geschützt. Für jeglichen Zugriff ist eine Benutzeranmeldung mit Passwort erforderlich. Die Daten sind somit für Unbefugte nicht zugänglich. Die Qualität jeder einzelnen montierten Muffe kann jetzt dokumentiert und die Montage zurückverfolgt werden – weltweit.

 

Schlüsselfunktionen

  • Eine webbasierte Dokumentation liefert eine Übersicht über den Projektstatus.
  • Multifunktionsschweißgerät mit der neuesten GPS-, GPRS-, PDA- und 2D-Barcode-Technik.
  • Muffen mit einem integrierten 2D-Barcode, der die Produktdaten der Muffe und die Schweißparameter beinhaltet.
  • Der WeldMaster eignet sich für alle Schweißmuffen von LOGSTOR.
  • Zwei Schweißnähte können zeitgleich und voneinander unabhängig ausgeführt werden.
  • Der PDA handhabt alle Produktdaten und die automatische Einstellung des Schweißprozesses.
  • Das GPS-Modul erfasst die geografische Position der Muffe.
  • Der PDA steuert den Schweißprozess, erfasst sämtliche Schweißdaten und lädt diese direkt auf den Webserver.
  • Wird eine Montagestelle nach dem Schweißvorgang bewegt, kann die neue Position durch erneutes Scannen erfasst werden.
  • LOGSTOR stellt für den Schweißprozess Fernsupport zur Verfügung. Automatische Aktualisierung der Schweißprogramme.